Yoda with a green lightsaber

Star Wars ist vollgepackt mit ikonischen Charakteren, Schauplätzen und Klängen, die jeden Teil unserer Fantasie anregen. An der Spitze steht der stark vertikal herausgeforderte Mentor, den wir uns alle als Sicherheitsnetz für jede Lebensentscheidung gewünscht haben: Yoda. 

Diesen Jedi-Meister gibt es seit seinem ersten Auftritt als wandernder Muppet in The Empire Strikes Zurück der sich in den vielleicht weisesten und mächtigsten Jedi verwandelt, der je gelebt hat. Was ist also die Geschichte mit der geliebten Figur mit den langen Ohren?

Woher kommt er?

Über die Ursprünge von Yoda wird in der Hauptfilmreihe kaum bis gar nichts diskutiert. Das Geheimnis und die Mystik hinter diesem Jedi waren so geheim, dass einige Fans annahmen, er sei das uneheliche Liebeskind von Kermit dem Frosch und Miss Piggy.

Die Legende ist weitaus regelmäßiger als Sie denken. Als der rückwärtsgewandte Yoda noch ein kleiner Junge war, traf er auf einen Menschen, der auf seiner Sumpfwelt eine Bruchlandung machte. Gemeinsam fanden sie die Jedi-Meisterin N’Kata Del Gormo, eine Hysalrianerin. Er bildete sie zu Padawanen aus, bis Yoda sich nach Coruscant wagte, wo er seine Ausbildung im Jedi-Tempel unter Huyang, einem Mark-IV-Architekten, fortsetzte. Leider wird der Kanon nach diesem Zeitpunkt zwischen den Star Wars Legends Informationen und was Disney veröffentlichen möchte.

Unnötig zu erwähnen, dass Yoda seine eigene Meisterschaft bereits im reifen Alter von 100 Jahren erlangte. Weitere 800 Jahre lang bildete er alle möglichen Lehrlinge aus, die schätzungsweise irgendwo in der Nähe von 20.000 Junglinge. Dadurch wurde er Mitglied des Jedi-Ordens und erhielt einen Sitz im Hohen Rat der Jedi.

Der tatsächliche Name von Yodas Spezies bleibt unbekannt. Sogar mit der Einführung von The Child – Grogu in The Mandalorian, uns wurde der Ursprung dieser fantastischen Kreaturen nicht mitgeteilt. Es gab nur ein weiteres Mitglied von Yodas Spezies, das im Kanon auftauchte, und das war Yaddle, ein weiteres Mitglied des Jedi-Rates.

Was macht Yoda so sehr zu Yoda?

Was wir wissen ist, dass diese Kreatur zweifellos eine der originellsten Ideen von George Lucas ist. Yoda ist nicht nur ein enger Freund einzigartiger Spezies wie den Wookies, sondern verfügt auch über einen faszinierenden Rhythmus und Sprechstil. Viele Fans haben die Theorie aufgestellt, dass dies daran liegt, dass die ursprüngliche Yoda-Sprache so schwer zu übersetzen ist, dass sie das Englische rückwärts dreht.

Zu den weiteren Merkmalen von Yoda gehören eine lange Alterung und große Kraft, schon in jungen Jahren. Dies wurde deutlicher, als Grogu es mit riesigen Kreaturen aufnahm, um seinen silbergepanzerten Freund zu retten. 

Es scheint, dass das Geheimnis von welcher Spezies auch immer Yoda abstammt, höchstwahrscheinlich über Generationen hinweg geschützt bleiben wird, auch wenn es sich bei ihnen tendenziell um einige der mächtigsten, gewalttätigen Wesen handelt, die jemals das Star-Wars-Ökosystem ziert haben. Ganz zu schweigen von der ganzen Sache mit dem Amphibienfressen.

Die Geburt eines Meisters

Die Realität ist, dass Yoda ein wahrer Jedi-Meister ist. Von seiner akrobatischen Konfrontation mit seinem einstigen Padawan Graf Dooku, der mit einem grünen Lichtschwert in der Hand durch die Luft sprang, bis hin zu seiner fast prophetischen Militärstrategie als General der Galaktischen Republik, der Klontruppen in die Schlacht schickt.

Die Idee zu Yoda entstand im verrückten Kopf von George Lucas, nachdem er darüber nachgedacht hatte, Obi Wan Kenobi Luke trainieren zu lassen. Stattdessen wandte sich Lucas an den berühmten Puppenspieler Jim Henson, der Frank Oz als Sprecher für die Rolle empfahl. Yodas Gesicht basierte auf dem Make-up-Künstler Stuart Freeborn und Albert Einstein. Manche bringen dies eher mit einer Art Koboldmaki gleich, dem südostasiatischen nachtaktiven Tier, das es liebt, Eidechsen zu fressen und auf ausgestreckten Beinen zu springen, aber das ist nur ein Mythos.

Wenn Sie einen echten Gedankentrip erleben möchten, war die Originalbesetzung für Yoda ein Affe mit Gesichtsmaske eines alten Mannes. Diese wirklich erschreckende Idee wurde freudig verworfen, denn die Puppe, mit der wir alle aufgewachsen sind, aber die Tatsache, dass sie existierte, ist eine lustige Erinnerung daran, dass selbst die großen Schöpfer von Star Wars hin und wieder ein paar Dinge falsch gemacht haben.

Eine Star-Wars-Legende

Yoda starb schließlich im hohen Alter, während er auf Dagobah lebte. Er schaffte den Transfer zur Living Force erfolgreich und hatte seinen letzten Auftritt in der Filmreihe The Last Jedi  um den jungen Luke zu beraten und den ältesten Jedi-Tempel in Brand zu setzen. Es gab auch eine Stimme in The Rise of Skywalker in Reys Gedanken, aber das war's. Hoffentlich werden wir mehr von dieser Star Wars-Legende in The Mandalorian oder eine andere Disney+-Serie, aber jetzt ruhe in Frieden, süßer Yoda.

Wenn Sie ein Lichtschwert wie der Jedi-Großmeister besitzen möchten, schauen Sie sich die unglaublichen Kreationen bei SabersPro an. Wir haben Jahre damit verbracht, Neopixel-Lichtschwerter zum Sammeln, Duellieren, Cosplayen und für alle anderen Star Wars-Bedürfnisse herzustellen, die Sie möglicherweise haben. In einer Community, die alle willkommen heißt, die wie Yoda trainieren möchten, finden Sie eine große Auswahl an anpassbaren Waffen. Schauen Sie sich unseren Shop an um mehr zu erfahren und, wie immer, With You, May the Force Be!

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert

Meistverkaufte Säbel

DuelistDuelist
Duellant
Verkaufspreis
Aus €89,95
Regulärer Preis€120,95
RogueRogue
Schurke
Verkaufspreis
Aus €89,95
Regulärer Preis€119,95

Kundenfotos